Relaunch der Regensburger Verbundklassifikation

Es ist eine Erfolgsgeschichte. Die Regensburger Universitätsbiblithek entwickelt seit 1964 eine Systematik zur Erfassung wissenschaftlicher Buchbestände. Die Systematik legt zum Beispiel fest, dass in jeder Bibliothek, die diesen Standard verwendet, unter dem Kürzel CA bis CI Philosophiebücher zu finden sind, dass unter G Germanistikbücher gesammelt werden usw.

Das Besondere:

  • Die Regensburger Verbundklassifikation (RVK) ist ein freier Standard für Bibliotheken. Es gibt andere Systematiken, deren Verwendung ernsthaft Geld kostet.
  • Dieser Standard wird auch heute noch in Zusammenarbeit weiterentwickelt. Ob hier das Wort „kollaborativ“ so ganz zutrifft, kann der Autor dieser Zeilen nicht sagen. Doch der Ansatz setzt auf Beteiligung und Konsens.

Die RVK hat es bis zu einem Eintrag in der Wikipedia gebracht.

Die Internetseite der RVK wurde in den letzten Wochen von Hallo Welt! gründlich überarbeitet:

  • Es gibt ein neues Design
  • Technisch kommt das Content Management System Joomla! 1.5 zum Einsatz; erweitert um ein nagelneues Joomlawiki.
  • Weiter wurde die RVK-Datenbank angebunden und kann im Joomla! online abgerufen werden.

Die neue Page geht in wenigen Tagen online. Wir wünschen dem Projekt auch noch weiterhin viel Erfolg!

Dies könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie einen Kommentar