Oberpfalz wird Wiki HotSpot

Regensburg – Die oberpfälzer MediaWiki-Spezialisten Hallo Welt! GmbH und gesinn.it bauen eine neue Generation von Unternehmenssoftware, die Funktionen von Business-Applikationen und Wikis kombiniert. Beide Unternehmen haben eben eine Vertriebs- und Entwicklungskooperation unterzeichnet. Ziel ist die Integration der MediaWiki-Distribution BlueSpice und der semantic::apps.

Hallo Welt! gehört schon seit Jahren zu den ersten Adressen für alle Fragen rund um Wikis, Blogs und Social Networks. Mit BlueSpice bieten die Regensburger ein leistungsstarkes Unternehmenswiki auf Basis von MediaWiki, der Software der Wikipedia. „Wir haben das Beste aus 40 Kundenprojekten in diese Software gepackt. Damit bekommt das MediaWiki alles was es braucht, um Firmen eine umfassende Lösung für Wissensmanagement, Kollaboration und Dokumentation zur Verfügung zu stellen.“ erklärt Anja Ebersbach, Geschäftsführerin der Hallo Welt!.

Die gesinn.it geht noch einen Schritt weiter und bietet mit den semantic::apps vollständige Business Applikationen auf Basis von MediaWiki. „Themenbereiche mit einem hohen Bedarf an Zusammenarbeit und Dokumentation gibt es in nahezu jedem Unternehmen. Projekte, Kontakte oder Prozesse, um nur einige zu nennen.“, so Alexander Gesinn, Geschäftsführer der gesinn.it. „Viele Unternehmen setzen hierfür bereits Wikis ein“, erklärt Gesinn weiter. Typisch für diese Themen ist aber auch ein gewisser Anteil an strukturierten Daten wie beispielsweise ein Projektstarttermin oder ein Prozessverantwortlicher. Die semantic::apps verbinden nun die Agilität eines Wikis mit der Möglichkeit strukturierte Daten maschinenlesbar im Wiki abzulegen. „Eine Wiki-Datenbank, wenn man so will.“ ergänzt Michael Scherm von der Hallo Welt! Zur Zeit sind drei Module verfügbar: semantic::bpm für das Geschäftsprozessmanagement, semantic::cm verwaltet Kontakte und semantic::prj verwandelt MediaWiki in ein leistungsstarkes Projektmanagement-Werkzeug.

Beide Unternehmen haben neben einer intensiven vertrieblichen Zusammenarbeit auch die Migration der semantic::apps auf die BlueSpice Plattform beschlossen. Professionellen Nutzern steht damit erstmals eine voll in die Unternehmenslandschaft integrierte Wiki-Plattform zur Verfügung. Die Veröffentlichung des ersten semantic::apps Moduls für BlueSpice ist noch für 2011 zu erwarten.

 

Weitere Informationen:

Dies könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie einen Kommentar