Hallo Welt! unterstützt ab jetzt das MediaWiki-Releasemanagement

Die Wikimedia Foundation (WMF) plante seit einiger Zeit, das Releasemanagement von MediaWiki an einen Dienstleister zu übergeben. Ende Mai 2013 veröffentlichte die WMF ein Request for Proposal und bat um Bewerbungen für diese Aufgabe.

Letzte Woche fiel schließlich die Entscheidung: Das Paper von Mark Hershberger (NicheWork LLC) und Markus Glaser (Hallo Welt! – Medienwerkstatt GmbH) machte das Rennen.

Mark Hershberger (CC BY-SA 3.0)

Das MediaWiki-Releasemanagement ist eine sehr reizvolle Aufgabe. Schließlich geht es um die tausendfache Nutzung von MediaWiki außerhalb der großen Wikimedia-Projekte. Die Medienwerkstatt kümmert sich schon lange um diese Nutzergruppe und kann das jetzt mit neuer Energie weiterverfolgen.

Auf die Zusammenarbeit mit NicheWork freuen wir uns nicht nur inhaltlich, sondern auch persönlich. Mark Hershberger ist ein langjähriges und äußerst erfahrenes Mitglied der Entwickler-Community. Unter anderem war er der erste MediaWiki-Bugmeister.
Und in den vergangenen Jahren ergaben sich immer wieder Kooperationen mit Mark in der MediaWiki-Community. Eine Basis, auf der wir nun aufbauen können.

Zusammen mit NicheWork wird es zunächst darum gehen, die kommenden Releases für die MediaWiki-Community sicherzustellen. Darüber hinaus sollen künftig die Anforderungen von Third-Party-Nutzern (also Nutzern außerhalb von Wikimedia) stärker berücksichtigt werden.

Offizielle Bekanntgabe der Wikimedia Foundation.

Dies könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie einen Kommentar