BlueSpice 3: Das erfolgreiche Firmenwiki ist jetzt noch besser

Mit BlueSpice 3 veröffentlichen wir auf Basis von MediaWiki eine brandneue Version unserer beliebten Wiki-Software. Durch eine gründliche Überarbeitung und den Einsatz neuester Technologien haben wir eine Software entwickelt, die Anwender begeistern wird.

Unter dem Namen BlueSpice (ehemals BlueSpice free) wird es auch in Zukunft eine kostenfreie Basissoftware für private Anwender und kleinere Unternehmen bzw. Anwendungsfälle geben. Klassische Firmenkunden erhalten mit BlueSpice pro wie gehabt Zugang zu einer mächtigen Wiki-Software mit zahlreichen verbesserten und neuen Enterprise-Funktionen. BlueSpice pro ist die Software der Wahl für folgende Anwendungsfälle:

  • Wissensmanagement (Aufbau einer Knowledgebase)
  • Qualitätsmanagement (ISO 9001:2015)
  • IT-Dokumentation (ITIL, ISO/IEC 20000)
  • Technische Dokumentation (VDI 4500)
  • Organisationshandbücher
  • Kundenservice & Support (Online-Helpdesk)

BlueSpice pro steht für Stabilität, Sicherheit und Skalierbarkeit und ist die Grundlage für ein modernes, wissensbasiertes Unternehmen. Als zentrale, bereichs- und standortübergreifende Lösung ist BlueSpice pro DIE Alternative zu Intranet-Lösungen und ein Turbo zur Optimierung Ihrer Unternehmenskultur.

Wir möchten Ihnen die wichtigsten Neuerungen aus BlueSpice 3 vorstellen:

Neue Benutzerführung und responsives Design

BlueSpice 3 bietet ein neues Navigationskonzept und eine responsive Benutzeroberfläche. Nutzer können nun jederzeit und mobil über ihr Smartphone oder Tablet auf Wiki-Inhalte zugreifen und diese bearbeiten. Die neue Benutzeroberfläche ist grafischer und aufgeräumter. Das wird unter anderem bei der Navigation in der rechten Spalte sichtbar. Hier wurden die Funktionen zur Qualitätssicherung und weitere Seitenaktionen gebündelt. Darüber hinaus wird den Wiki-Inhalten in BlueSpice 3 durch das optionale Wegklappen der linken und rechten Navigationsspalte mehr Platz und Prominenz eingeräumt. So bleibt mehr Raum zum Lesen und Bearbeiten der Inhalte.

Neue Suchmaschine

BlueSpice 3 setzt die High-End-Suchmaschine Elasticsearch ein, die auch von Wikipedia verwendet wird. Die bisherigen Funktionen wie zum Beispiel das Filtern der Ergebnisse oder das Durchsuchen von Dateianhängen bleiben erhalten. Die neue Suche bietet wesentliche Verbesserungen:

  • eine aussagekräftigere Darstellung der Suchergebnisse
  • Durchsuchbarkeit von semantischen Metadaten (z.B. Daten in Formularen)
  • Übersichtlichere Anzeige der Autovervollständigung mit Anzeige ähnlicher Artikel
  • Personalisierung durch Markierung relevanter Suchtreffer

Der „Visual Editor“ der Wikipedia

In BlueSpice 3 ersetzen wir den bisherigen TinyMCE-Editor durch den VisualEditor von MediaWiki. Dieser ist speziell für MediaWiki entwickelt und durch die Dauernutzung in allen Wikipedias der Welt extrem stabil. Der neue Editor unterstützt viele spezifische Wiki-Funktionen. So kann man zum Beispiel sehr komfortabel Vorlagen bearbeiten ohne Wikitext verstehen oder in den Quellcode eingreifen zu müssen. Die beliebten BlueSpice-Funktionen wie das Einfügen von Bildern über Drag & Drop bleiben erhalten.

Neues Kommunikations- und Diskussionssystem

Die Möglichkeiten Artikel zu diskutieren sind im klassischen MediaWiki sehr eingeschränkt. In BlueSpice 3 gibt es deshalb, ähnlich wie in Facebook oder Twitter, nun eine Timeline, die das kollaborative Arbeiten an Inhalten erleichtert. Diskussionsbeiträge lassen sich schnell erstellen, kommentieren, empfehlen, Artikeln zuordnen und können leicht nachverfolgt werden. Das neue Tool bietet auch eine Blogfunktion und viele weitere spannende Funktionalitäten.

Vereinfachte Rechteverwaltung

Wiki-Administratoren erhalten ab sofort eine Standardauswahl an „Rollen“ (u.a. Admin, Autor, Editor, Reviewer, Kommentator oder Leser), die an Benutzer für unterschiedliche Namensräume vergeben werden können. Damit entfällt die mühsame Auswahl aus über 100 Einzelrechten pro Rolle. Weitere Rollen und Rechtekonstellationen bleiben weiterhin möglich.

Und viele weitere Neuerungen

Nicht weniger wichtig sind diese Erweiterungen:

  • Dokumente können am Ende eines Artikels per Drag & Drop angehängt werden
  • Admins finden ein übersichtlicheres Interface zur Konfiguration des Wikis
  • Es lassen sich mehrere Dateien auf einmal im Wiki hochladen
  • Es gibt eine zweispaltige Ansicht von Bearbeitungskonflikten
  • Tabellen im Contentbereich sind filterbar
  • Die zentrale Anmeldefunktionalität (LDAP und SAML) wurde aktualisiert und weiterentwickelt

BlueSpice 3 testen oder ein Upgrade anfordern

Sie sind Vertragskunde und nutzen bereits BlueSpice pro?

Über einen gestaffelten und klar definierten Upgrade-Prozess migrieren wir Ihre Daten sicher und verlässlich in BlueSpice 3. Geben Sie am besten noch heute Bescheid, wenn Sie Interesse an einem Upgrade haben, weitere Informationen oder eine Aufwandsschätzung benötigen. Vorhandene Rest-Supportkontingente werden voll auf die Upgrade-Kosten angerechnet.

Gerne begleiten wir den Upgrade-Prozess auf BlueSpice 3 bei unseren Vertragskunden mit einer kostenfreien 2-stündigen Online-Schulung. Dabei gehen wir detailliert auf wichtige Neuerungen ein und beantworten Ihre Fragen.


Sie sind noch kein Kunde und haben Fragen zu BlueSpice pro?

Für weitere Informationen und eine Beratung wenden Sie sich bitte an unseren Vertrieb unter sales@bluespice.com oder + 49 (0)941 660 80 197.


Sie sind noch kein Kunde und möchten BlueSpice pro testen?

Option 1: Fordern Sie jetzt einen Zugang zu Ihrem persönlichen Testwiki an. Sollten Sie sich im Anschluss an die 30-tägige Testphase für BlueSpice pro entscheiden, können Ihre Daten auf Wunsch aus dem Testsystem übernommen werden:

https://de.bluespice.com/bluespice-pro-evaluation

Option 2: Nutzen Sie unser öffentlich zugängliches Demo-Wiki, um BlueSpice pro zu testen. Bitte beachten sie, dass alle Inhalte täglich gelöscht werden:

https://de.demo.bluespice.com/wiki/Hauptseite


Sie haben Interesse an der kostenfreien Version BlueSpice?

Die Installation von BlueSpice ist etwas anspruchsvoller geworden, was u.a. mit Designentscheidungen der Wikimedia Foundation zu tun hat. So benötigt etwa der VisualEditor die Installation der Anwendung Parsoid. Sofern Sie Anregungen haben, was die Installationsanleitung angeht, melden Sie sich bitte direkt in unserem Forum.

Wie auch immer BlueSpice bei Ihnen zum Einsatz kommt – wir wünschen Ihnen viel Spaß und Erfolg mit unserer neuen Software und freuen und auf Ihre Fragen und Anregungen.

 

Ihr BlueSpice-Team von der Hallo Welt! GmbH

Dies könnte Ihnen auch gefallen

Schreiben Sie einen Kommentar