Browse Category by Open Source

MediaWiki vs. Confluence? Keine Frage der Features

Confluence vs. MediaWiki
Confluence vs. MediaWiki

Wenn Unternehmen eine professionelle Wikisoftware einsetzen wollen, stehen sie schnell vor der Frage, ob sie sich für MediaWiki oder Confluence entscheiden sollen. Mit Confluence wurde ein Wiki speziell für die Bedürfnisse von Unternehmen entwickelt. MediaWiki ist dagegen für die große Online-Enzyklopädie Wikipedia konzipiert. Mit über 750.000 Downloads im Jahr ist MediaWiki die uneinholbare Standard-Wikisoftware – auch in Unternehmen.

Anhänger von Confluence monierten in der Vergangenheit, dass MediaWiki für Unternehmen nicht wirklich geeignet sei. Und man findet ernsthaft Vergleichsstudien, die ausgerechnet die Erweiterungs- und Anpassungsmöglichkeiten von MediaWiki komplett ausblenden. Dabei ist die Ausbaubarkeit und Anpassungsfähigkeit von MediaWiki ein wesentliches Merkmal der Software. Allein die Projektseite MediaWiki.org listet über 1.800 Extensions.
Und seit der Veröffentlichung von BlueSpice gibt es eine komplette freie Enterprise-Distribution für kommerzielle Nutzer, die individuell mit Modulen ausgebaut werden kann.

Nur um zu zeigen, wie MediaWiki als Unternehmenslösung tatsächlich dasteht, habe ich einmal die häufigsten Einwände gegen MediaWiki gesammelt und kommentiert.

Weiterlesen

BlueSpice for MediaWiki zeigt Transparenz in den Preisen

hallowelt_packagesVor der CeBit haben wir beschlossen, dass es zu einem durch und durch der Open Source Welt verschriebenem Projekt gehört, dass man Transparenz zeigt, auch in der Preispolitik.
Das haben wir seit Anfang März auch auf der BlueSpice Homepage öffentlich gemacht.
Die Basis ist BlueSpice free, das auf Sourceforge kostenlos zum Download bereit steht. Dazu kommen verschiedene Pakete, die es jedem Nutzer ermöglichen sein BlueSpice nach individuellen Bedürfnissen zu erweitern. Die Preise betreffen Pakete in den Bereichen Wartung, Support, Trainings und zusätzliche technische Features wie zum Beispiel den [bookmaker], unseren ausgereiften PDF Export oder [translate], die Unterstützung für Übersetzer.

Noch eine Stufe darüber befinden sich die sogenannten BlueSpice Komplettlösungen. Gemeint sind hiermit Zusammenstellungen von Paketen, die wir für einen speziellen Zweck für sinnvoll halten. So gibt es als Lösungen derzeit:

  • BlueSpice docu. Das Online-Betriebshandbuch für Industrie, Service und IT.
  • BlueSpice public. Die Online – Wissensplattform für Kunden, Partner, Multiplikatoren und Fans.
  • Bald wird auch noch BlueSpice code hinzukommen, das speziell für IT-Dokumentationen und Softwareentwicklung gedacht ist.

Wer nähere Informationen sucht oder einen Überblick über sämtliche Pakete und Lösungen braucht, der findet alle entsprechenden Prospekte als PDF-Version auch auf der Hallo Welt! Homepage.

MediaWiki für Unternehmen: BlueSpice ist 2012 wieder auf der Cebit

bluespice-icon-600x600pxWer sich für den professionellen Einsatz von MediaWiki im Unternehmen interessiert, ist auf unserem Cebit-Stand gut aufgehoben. Wir präsentieren die neuesten Entwicklungen der  freien MediaWiki-Distribution BlueSpice.

Bereits im ersten Jahr verzeichnete BlueSpice über 3.400 Downloads. Für das kommende Jahr erwarten wir einen deutlichen Zuwachs, weil wir für die zweite Jahreshälfte planen, die Distribution noch stärker in die englischsprachige Welt hinauszutragen.

Ein neuer Release

Zur Cebit werden wir den neuesten Release BlueSpice 1.1 zum Download bereitstellen. Und natürlich kriegt diesen Release in Hannover jeder zu sehen, der auf unseren Stand kommt. Geplant ist außerdem, dass BlueSpice 1.1 auch in einer Virtuellen Maschine verfügbar ist. So kann man BlueSpice noch leichter installieren und ausprobieren.

Die wesentlichen technischen Neuerungen des Releases 1.1 in Spiegelstrichen: Weiterlesen

Die offizielle BlueSpice Webseite ist online!

BlueSpice Website 2011

Es ist geschafft. Wir haben am Freitag die neue Webseite für die MediaWiki Enterprise Distribution veröffentlicht. Ab jetzt gibt es dort alle Informationen über das Projekt zentral an einem Ort. Wir hoffen, dass Ihnen die Webseite gefällt. Wenn Sie Inhalte oder Funktionen vermissen, lassen Sie es uns unbedingt wissen! Wir werden die Seite in jedem Fall weiter ausbauen. Das war jetzt nur ein erster Schritt.

Und bitte helfen Sie uns, die Seite auch im Social Web bekannt zu machen! Immer noch wissen viel zu wenige, dass es BlueSpice gibt. Für Ihre Unterstützung sagen wir schon jetzt herzlichen Dank.

Ich wünsche allen eine großartige und produktive Woche!

MediaWiki sucht Helfer

MediaWiki, die Software der Wikipedia, sucht Helfer.

Zum einen sind Coder gefragt.

  • Beispielsweise für ein Tool, mit dem man in der Wikipedia Notenblätter anzeigen und bearbeiten kann.
  • Zur Verbesserung der Software im Umgang mit Recht-nach-links-Sprachen
  • Für die Parseroptimierung und Behebung nerviger Bugs.

Weiter kann man beim Testen der Software helfen, Bugs sichten, andere Nutzer Unterstützung oder einfach nur MediaWiki bekannter machen und verbreiten.

Mehr Informationen gibts unter:

Ansprechpartnerin für alle freiwilligen Helfer ist übrigens Sumana Harihareswara.

BlueSpice 1.0.1 veröffentlicht

Es wurde eben schon im offiiellen BlueSpice-Blog gepostet: Es gibt einen neuen Release von BlueSpice for MediaWiki. Dabei handelt es sich vor allem um einen Patch-Release, der viele Bugs der Version 1.0 behebt. Die wichtigsten Änderungen sind aber:

  • MediaWiki 1.17 wird jetzt unterstützt,
  • BlueSpice arbeitet nun mit öffentlichen Wikis besser zusammen, es gibt vor allem keine Leserechtseinschränkungen mehr für nicht-registrierte Nutzer (zum Beispiel bei Bildern),
  • RSS Feeds haben jetzt eine Token Authentifizierung (man kann RSS in Outlook abonnieren auch wenn der Lesezugriff allgemein unterbunden ist),
  • Seitenvorlagen können nun auch für verschiedene Namensräume angelegt werden,
  • die Funktion „Review“ arbeitet jetzt mit den der Freigabeerweiterung „Flagged Revisions“ zusammen und
  • im BlueSpice-Skin wurde der versionsspezifische “Common”-Folder entfernt.

Alle weiteren Release Notes hier.

Eindrücke von der Froscon 2011

Die FrOSCon ist eine der wichtigsten Veranstaltungen für deutsche Open-Source Entwickler-Communities. Und schon im Eingangsbereich wird die thematische Bandbreite der Veranstaltung deutlich. Da steht neben dem Stand der Free Software Foundation Europe ganz selbstverständlich der schnell wachsende Open-Source Dienstleister tarent solutions GmbH.

Ein Kennzeichen der FrOSCon ist die offene Atmosphäre. Hier treffen sich Leute, die voneinander lernen wollen. Und so war dann auch das Social Event am Samstag weit mehr als nur ein kollektives Essen-Fassen. Die Bierbänke im Forum der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg waren gerammelt voll mit anregend diskutierenden Teilnehmern.  Das Wetter spielte auch noch mit – perfekt. Weiterlesen

BlueSpice for MediaWiki. Testet die Fully Featured beta!

Zur Cebit 2011 stellen wir unser komplettes Softwarepaket BlueSpice for MediaWiki als Beta zum Download bereit. Mit BlueSpice macht ihr aus eurem heutigen MediaWiki ein komplettes Firmenwiki. Und das ganze Open-Source und kostenlos. Das ist die Idee des Projekts. Wir hatten in diesem Blog schon vor ein paar Monaten unsere Ziele publiziert – an diese sei hier der Vollständigkeit wegen erinnert.

Fully Featured beta publiziert

Und nun ist die Version Fully Featured online. Sie unterscheidet sich von der kleineren Basic-Version unter anderem durch die Lucene-Suche und den PDF-Export. Außerdem sind viele Bugfixes eingespielt worden.

Aber wir müssen und wollen noch besser werden. Deswegen bitten wir alle MediaWiki-Fans um Ihre Meinung: Ladet das Paket auf Sourceforge herunter und installiert es auf einer Testinstallation (nutzt es aber noch nicht produktiv, auch Internet Explorer ist noch nicht ratsam).

OK: Wer nur einmal kurz reinschauen möchte, ob sich die Installation rentiert, findet hier ein inoffizielles Demo, das aber noch nicht auf dem neuesten Stand ist.

Verlosung eines Netbook unter den Testern

Ja, wir brauchen Tester, die BlueSpice bei sich ausprobieren. Und unter diesen verlosen wir zum Dank ein Netbook: Asus EeePC 1015PN (10,1 Zoll).

Dazu müsst ihr nach dem Test lediglich das Feedbackformular, das ihr rechts am Rand dieses Blogs seht, ausfüllen. Testet BlueSpice auf Herz und Nieren, und sagt uns, was euch gefallen hat und wo ihr noch Verbesserungspotential seht. Egal ob es Wünsche und Anregungen zu Bedienbarkeit, Design, Technik oder Auswahl der Feature sind, alles ist genehmigt, so lange ihr das Feedback für uns verständlich formuliert.

Wer zum Testen eine Art Leitfaden verwenden möchte, kann dies anhand des „Reisebericht für BlueSpice Testing“ tun. Word-Datei herunterladen, dann Schritt für Schritt Funktionen testen und Feedback in die freien Felder eintragen. Die ausgefüllte Datei kann ebenfalls als Feedback eingesendet werden.

Wer nur Bugs melden möchte, kann das auf Sourceforge tun.


Teilnahmeschluss ist der 31. März 2011. Der Gewinner wird anschließend benachrichtigt und bekommt das Netbook direkt zugeschickt.

Teilnahmebedingungen

  • Teilnehmen darf jede natürliche Person ab 16 Jahren, die das Online-Formular vollständig ausfüllt (oder seinen Bericht an info@blue-spice.org sendet) und diese Teilnahmebedingungen akzeptiert.
  • Pro Person und E-Mail-Adresse ist nur eine Teilnahme möglich.
  • Die Teilnahme ist kostenlos und in keiner Weise vom Erwerb einer Ware oder der Inanspruchnahme einer Dienstleistung abhängig.
  • Gewinnspielclubs, automatisierte Einträge über Gewinnspiel-Robots sowie willentliche Falscheinträge und Einträge mit sog. „Wegwerf E-Mail-Adressen“ sind ebenfalls unzulässig.

BlueSpice for MediaWiki basic 2.0 – Missionstatement und Erweiterungen

Schnell, optimal ausgestattet und benutzerfreundlich.
Mit dem BlueSpice- Framework macht MediaWiki einen großen
Sprung – und die freien Entwickler verdienen künftig mit.

 

The Free world

MediaWiki ist Power: Ob Non-Profit-Organisation oder mittelständisches Unternehmen: Sie alle profitieren täglich von der Wikipedia-Software.

Mit BlueSpice for MediaWiki machen wir dieses Wiki noch benutzerfreundlicher. Die Software erhält viele neue Erweiterungen: Vom  WYSIWYG-Editor über eine Administrationsoberfläche mit Benutzerverwaltung bis hin zur Suchmaschine Lucene.  Außerdem kann MediaWiki künftig leichter gewartet und an andere Anwendungen (z.B. SharePoint oder ELGG) angebunden werden. Weiterlesen