Browse Tag by Skin

Die Top 10 MediaWiki-Skins

Kiwix für Android
Maximale Mobilität und responsives Design sind die zentralen Anliegen der MediaWiki-Skin-Entwicklung. Bild: Kelson, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons.

Wir haben uns einmal umgesehen, was derzeit an interessanten Skins für MediaWiki angeboten wird und präsentieren hier die aus unserer Sicht zehn wichtigsten. 

Zuvor ein paar Worte zu MediaWiki und Skinning generell. Beim Vergleich von neuen MediaWiki-Skins stößt man immer wieder auf drei Themen:

  1. Mobile: Wie unterstützen die Skins mobile Anwendungen? Viele Skin-Entwickler setzen auf Standard-HTML-, CSS- und JavaScript-Frameworks wie Bootstrap oder Zurb, um responsive „Mobile First“-Skins zu entwickeln.
  2. Navigation: Die Orientierung auf Mobile hat erhebliche Konsequenzen für das Layout und Design. Es wird „flacher“. Die Bearbeitungsfunktion rücken in den Hintergrund, um die kleinen Bildschirme nicht zu überladen und die Komplexität zu reduzieren. Damit werden die Seiten für Web-Auftritte attraktiver und die „Mobile-First“-Skins sind – speziell für den Leser – schöner.
    Der Poweruser, der mit dem Wiki arbeiten will, findet solche Skins eher problematisch, weil er nur über Zusatzklicks an für ihn wichtige Funktionen kommt.
  3. Semantic-Unterstützung: Viele Wikis nutzen Semantic MediaWiki, um mit Metadaten zu arbeiten. Einzelne Skins integrieren Funktionen der dazugehörenden semantischen Erweiterungen in den Skin oder passen das Design so an, dass es zu keinen optischen Brüchen kommt.

Sehen wir uns einfach mal ein paar Skins an.

Weiterlesen

MediaWiki – Eine Software auf dem Sprung in die Zukunft. Teil 1/3: Skinning, Mobile, Dialoge

Es tut sich viel, rund um MediaWiki. Seit über einem Jahr wird die Weiterentwicklung der Software erkennbar mutiger. Es wird spannend! Gerade in 2015 werden wir viele der Veränderungen sehen, an denen bislang im Hintergrund gearbeitet wurde. Und in nur wenigen Jahren wird das System mit dem MediaWiki von heute nicht mehr vergleichbar sein. Sowohl die technische Architektur als auch die Benutzerführung wird neu überdacht und den neuen Erwartungen der Nutzer angepasst. Wir wollen kurz die wichtigsten Entwicklungsprojekte vorstellen.

Die neuen Impulse in der MediaWiki-Entwicklung kommen in erster Linie von der Wikimedia Foundation (WMF), also der Betreiberin von Wikipedia und ihren Schwesterprojekten. Die Foundation sieht ihre künftige Kernaufgabe in der Softwareentwicklung und will diesen Bereich personell stark ausbauen. Die neue Geschäftsführerin der Foundation, Lila Tretikov, kündigte im Oktober 2014 an, dass der große Teil der Investitionen in die Produktentwicklung und Softwareentwicklung fließen wird. Und hier hat vor allem der Ausbau der mobilen Funktionalitäten Priorität (siehe hierzu den Beitrag von James Temple).

Skinning – Mehr Überblick

Für den normalen Nutzer werden die Änderungen vor allem beim Design der Wikipedia sichtbar. In naher Zukunft wird der neue Skin „Winter“ implementiert. Man kann sich bereits einen interaktiven Prototyp im Web anschauen.

 

Das Vector Interface Design "Winter" (Version 0.6, Stand 10/2014)
Das Vector Interface Design „Winter“ (Version 0.6, Stand 10/2014)

 

Ein großes Redesign, wie es noch mit der Studie zum Skin Athena angedacht war, wird offenbar nicht mehr angestrebt. Aber das Erscheinungsbild der Wikipedia und damit auch der Standardsoftware MediaWiki wird trotzdem wesentlich übersichtlicher, moderner und konsistenter. Das neue Design soll zum Mitmachen einladen, Abläufe vereinfachen und mehr Orientierung schaffen. Die klassischen Funktionen – editieren, diskutieren, unterschiedliche Versionen vergleichen u.a.m. – treten stärker in den Vordergrund und werden übersichtlicher. Und viele bisher eher versteckte Funktionen werden eleganter in den Skin eingebunden.

Visuell attraktiver wird die Wikipedia, und damit auch MediaWiki, durch die Erweiterung MediaViewer. Damit lassen sich Bildquellen besser und größer darstellen. Außerdem kann man sich nun durch die Bilder eines Artikels klicken.

Mobiles Frontend

Die MediaWiki-Entwickler setzen beim Skinning nicht auf Responsive Design, sondern bieten eine eigene Oberfläche mit dem Namen MobileFrontend an, die ständig weiterentwickelt wird. Wohin die Entwicklungen im Bereich Mobile gehen, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht ersichtlich. Zu erwarten ist jedoch, dass die Bearbeitung und Wartung von Texten, Uploads und Kommunikation der Nutzer untereinander ausgebaut werden.

Artikelansicht über den Mobile Skin
Artikelansicht über den Mobile Skin

Weiterlesen

MediaWiki Skins – Das Auge liest mit

Der Aufbau und das Design der meisten Wikis sehen aus wie die mittlerweile zehn Jahre alte Wikipedia. Doch es geht auch anders. Wer seinem Wiki ein anderes Gesicht geben will, muss einen anderen Skin verwenden. Mit dem Aussehen ändert sich auch die Handhabung einer MediaWiki-Installation. Ich habe hier ein paar Hinweise und Ideen dazu zusammengetragen und erläutere auch kurz die geplanten Schritte im BlueSpice Skin.

MediaWiki wird vielfältiger

Betrachtet man die Wikimedia-Projekte, verwenden diese alle den aktuellen „Vector“-Skin. Vector wurde 2009 für das MediaWiki 1.16+ im Rahmen der Wikipedia Usability Initiative  entwickelt und bringt schon eine klarere Darstellung und Usability-Verbesserungen gegenüber seinem Vorgänger Monobook. Zusätzlich lassen sich einige besondere Funktionen als Vector-Extension herunterladen.

MediaWiki arbeitet bereits an der Weiterentwicklung des Standard-Skins. Die nächste Stufe, der Athena-Skin, wird u.a. mobile Geräte unterstützen. Einen visuellen Eindruck von Athena erhält man hier.

Einen etwas umfangreicheren Ansatz für einen mögliche Neugestaltung der Wikipedia findet man unter Wikipediaredefined. Hier hat eine von der Wikimedia Foundation unabhängige Werbeagentur einen möglichen Entwurf für das zukünftige Design der Wikipedia veröffentlicht. Das ist ganz interessant. Die Designer erläutern ihre Beweggründe und die Entwicklung ihres Entwurfes.  Die Änderungen beschäfigen sich v.a. mit der Übersichtlichkeit der dargestellten Informationen. Das nüchterne Design lenkt den Fokus auf den Inhalt und bezieht sich mit großen Schaltflächen und einer sehr „eckigen“ Darstellung auf die aktuellen Google+ und Windows 8 Layouts. Diese zielen stärker auf Tablet-User und sonstige mobile Gerät ab.

wikiHow - Das Anleitungs-Wiki
wikiHow – Das Anleitungs-Wiki

Es kommt also Bewegung in das Skinning von Wikipedia und auch von MediaWiki. Die Auswahl an verfügbaren alternativen Skins für MediaWiki ist allerdings noch überschaubar. Das hat zum einen damit zu tun, dass beispielsweise ein WordPress mit seinen reichen Auswahl an Themes zehn Mal mehr Downloads und damit auch mehr Installationen hat. Die Entwickler-Community ist einfach größer und damit auch die Zahl der kommerziellen Skin-Anbieter. Zum anderen legen viele Wikibetreiber darauf wert, dass das Wiki wie die Wikipedia aussieht, um  den Wiedererkennungseffekt zu nutzen und die Akzeptanz der Mitautoren nicht zu gefährden. Doch hier ändert sich langsam die Stimmung und so erleben wir sowohl im Web als auch bei unseren MediaWiki-Kunden ein größeres Interesse an neuen, individuellen  Designs als noch vor wenigen Jahren. Weiterlesen