Browse Tag by Tagging

Kategorien in MediaWiki: Arbeiten mit CategoryManager und CategoryTree

Kategorien helfen beim Sortieren der Inhalte. Bild: Ragesoss, Four colors of pills, CC BY-SA 3.0 oder GDFL, via Wikimedia Commons
Kategorien helfen beim Sortieren der Inhalte. Bild: Ragesoss, Four colors of pills, CC BY-SA 3.0 oder GDFL, via Wikimedia Commons.

Oft reicht eine technisch gelungene Suchfunktion nicht aus um alle relevanten Informationen in einer Dokumentation gezielt wiederzufinden. Wie jede Wissensmanagement-Software bietet auch BlueSpice mehrere Funktionen zur Ordnung und Verlinkung der eingefügten Informationen um so den Nutzer bei seiner Suche zu unterstützen.

Dieser Artikel beschäftigt sich mit dem Kategoriensystem des Wikis und zwei dazu gehörigen Erweiterungen, die die Arbeit des „Wikigärtners“ erheblich erleichtern: dem CategoryManager (Kategorieverwaltung) und dem CategoryTree (Kategorienbaum). Weiterlesen

Tagging und Kategorien: Probleme der Verschlagwortung im Web

Bunter Stempelhalter
Thamizhpparithi Maari, A rubber stand, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons

Fast alle Web-Plattformen bieten heute kollaborative Tagging- oder Kategoriesysteme zur Auszeichnung ihrer Informationen an. Wie funktionieren diese Systeme grundsätzlich?

Tagging ist eine intellektuelle Verschlagwortung und Interpretation des Materials, die durch eine gewaltig große Anzahl von Nutzern zu einer effektiveren Suche führt. Ein Nutzer trägt beispielsweise zum Tagging-System bei, indem er für Inhalte, wie z. B. Wikiseiten Schlagworte wie „Tierschutz“, „Marder“, „Otter“ oder „informativ“, sogenannte Tags, vergibt, unter denen der Artikel dann von ihm selbst und von anderen gefunden werden soll.

Dabei können beliebig viele Schlagwörter ganz frei ohne zuvor festgelegte Regeln vergeben werden. Dies schließt allgemeine Kategorien wie »Rezept« und »Fußball«, aber auch beschreibende und subjektive Attribute wie »German« oder »cool« mit ein.

Bei einer großen Anzahl von Nutzern ist es wahrscheinlich, dass sie sich auf sinnvolle und schlüssige Zuordnungen einigen, so dass sich also nach einiger Zeit ein Schlagwortsystem ergibt, das einen für Recherchezwecke brauchbaren Kernbestand an Begriffen enthält. Diese durch gemeinschaftliches Indexieren erstellten Sammlungen von Tags heißen auch Folksonomien.

Weiterlesen