Browse Tag by Vergleich

BlueSpice MediaWiki vs. Confluence – Die Wiki-Alternativen (2)

Las Vegas Sportsbook
Überblick behalten mit Firmenwikis. Bild: Las Vegas Sportsbook, Baishampayan Ghos, CC-BY-SA-2.0.

Die Fortsetzung unseres Vergleichs von BlueSpice MediaWiki und Confluence – mit einer kurzen Zusammenfassung.

Im zweiten Teil unseres Vergleichs wenden wir uns mehr den Funktionen im Hintergrund zu, die weniger für den normalen Nutzer als für Powernutzer und Administratoren von Bedeutung sind. (Lesen sie hier Teil 1 unseres Vergleichs).

Datenanalyse

Im Umgang mit Metadaten scheiden sich bei BlueSpice und Confluence durchaus die Geister. Weiterlesen

BlueSpice MediaWiki vs. Confluence – Die Wiki-Alternativen (1)

Germany and Argentina face off in the final of the World Cup 2014 von Danilo Borges/copa2014.gov.br Licença Creative Commons Atribuição 3.0 Brasil [CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons
Wissen teilen: Ein Ziel – unterschiedliche Strategien. Bild: Germany and Argentina face off in the final of the World Cup 2014 von Danilo Borges/copa2014.gov.br, CC BY 3.0, via Wikimedia Commons
In unserem zweiteiligen Artikel vergleichen wir ausführlich die Wiki-Platzhirschen MediaWiki und Confluence.

Wir hatten schon vor einigen Jahren ein paar Zeilen über MediaWiki und Confluence geschrieben. Dabei ging es um die häufigsten Einwände gegen MediaWiki.

Der damalige Artikel ist immer noch lesenswert und auch weitgehend aktuell. Letztlich war damals die Kernaussage, dass es bei der Tool-Auswahl nicht nur um Features geht, sondern auch um das Konzept der Software. Das ist zeitlos richtig.

Allerdings muss MediaWiki auch den direkten Feature-Vergleich nicht scheuen. Nicht zuletzt mit der Enterprise-Distribution BlueSpice hat sich die Feature-Frage in meinen Augen längst erledigt. Das zeigt auch unsere neueste interne Featurevergleichstabelle, die wir hier veröffentlichen und zum freien Download anbieten:

Die Publikation ist ein guter Anlass, um einmal umfassend und systematisch die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der beiden Projekte herauszuarbeiten.

Weiterlesen

Wiki Editor unter der Lupe – visuelle Editoren (WYSIWYG) für MediaWiki im Vergleich

WYSIWYG (What You See Is What You Get): Der Visuelle Editor ermöglicht das Schreiben und Formatieren im Wiki ohne Wikicode-Zeichen. In Marktingtexten liest man hin und wieder „Schreiben wie in Word“, doch das weckt ehrlicherweise oft falsche Erwartungen seitens der Nutzer. Schließlich darf man nicht vergessen, dass es sich nach wie vor um ein browserbasiertes System handelt. Dennoch erleichtern die Visuellen Editoren das Schreiben und Formatieren im Wiki ungemein.

So warteten die Schreiberlinge in der Wikipedia (die ja mit der Wiki Engine „MediaWiki“ läuft) schon lange auf ein solches Angebot. Trotz vieler Initiativen mussten Wikipedianer bis vor Kurzem ohne visuellen Editor ihr Wissen in die Artikel hacken. Doch nun steht in den Wikimedia Projekten der visuelle Editor (Extension: VisualEditor) als Beta zur Verfügung. Dieser wird wöchentlich aktualisiert und kann meist optional von den Nutzern aktiviert werden.

Im Folgenden werden drei Editoren vorgestellt. Es sind zwar weitere Editorerweiterungen z.B. auf mediawiki.org verzeichnet, allerdings sind die meisten abgebrochen oder zumindest nicht mehr aktiv weiterverfolgt worden. (Für eine vergrößerte Darstellung der Screenshots, bitte einfach auf das jeweilige Bild klicken).

Extension: Wiki Editor

Der aktuelle Editor in der Wikipedia (MediaWiki) - Stand September 2014
Der aktuelle Editor in der Wikipedia (MediaWiki) – Stand September 2014

Diese Erweiterung wird derzeit noch in den Wikipedias eingesetzt und ab MediaWiki 1.18 und höher ausgeliefert, um das Editieren etwas zu erleichtern. Die wesentliche Funktionalität ist, dass per Knopfdruck Wikicode-Zeichen eingefügt werden, die dann nur noch angepasst werden müssen. Man muss sich zwar dann den Code nicht merken, aber man muss ihn trotzdem verstehen. Es ist also nur eine bedingte Erleichterung und eigentlich kein echter WYSIWYG.

Extension: Visual Editor

Aktueller Stand (September 2014) des "VisualEditor" auf mediawiki.org zu sehen
Aktueller Stand (September 2014) des „VisualEditor“ auf mediawiki.org zu sehen

In MediaWiki gibt es also derzeit keinen visuellen Editor, der mitgeliefert wird. Doch auf der Entwicklerplattform „mediawiki.org“ gibt es eine Entwicklerinitiative für einen Rich-Text-Editor für MediaWiki. Auf dieser Plattform selbst läuft auch seit 2013 eine erste Beta-Version mit einigen wesentlichen Funktionen, die allerdings auf den spezifischen Nutzen des Wikimedia-Projektes „Wikipedia“ ausgerichtet ist. Dieser Editor ist nun auch auf allen Wikipedia als Beta-Feature für angemeldete Nutzer verfügbar.
Der Editor macht soweit einen ganz guten Eindruck, auch wenn das „Beta“ doch noch stark bemerkbar ist und auch wesentliche Funktionen wie  z.B.  die Tabellenfunktionen fehlen – für mich ein Hauptargument für einen WYSIWYG-Editor. Hier ein kurzer Einblick in ein paar ausgewählte Funktionen, die ich in meiner alltäglichen Arbeit brauche: Weiterlesen

MediaWiki vs. Confluence? Keine Frage der Features

Confluence vs. MediaWiki
Confluence vs. MediaWiki

Wenn Unternehmen eine professionelle Wikisoftware einsetzen wollen, stehen sie schnell vor der Frage, ob sie sich für MediaWiki oder Confluence entscheiden sollen. Mit Confluence wurde ein Wiki speziell für die Bedürfnisse von Unternehmen entwickelt. MediaWiki ist dagegen für die große Online-Enzyklopädie Wikipedia konzipiert. Mit über 750.000 Downloads im Jahr ist MediaWiki die uneinholbare Standard-Wikisoftware – auch in Unternehmen.

Anhänger von Confluence monierten in der Vergangenheit, dass MediaWiki für Unternehmen nicht wirklich geeignet sei. Und man findet ernsthaft Vergleichsstudien, die ausgerechnet die Erweiterungs- und Anpassungsmöglichkeiten von MediaWiki komplett ausblenden. Dabei ist die Ausbaubarkeit und Anpassungsfähigkeit von MediaWiki ein wesentliches Merkmal der Software. Allein die Projektseite MediaWiki.org listet über 1.800 Extensions.
Und seit der Veröffentlichung von BlueSpice gibt es eine komplette freie Enterprise-Distribution für kommerzielle Nutzer, die individuell mit Modulen ausgebaut werden kann.

Nur um zu zeigen, wie MediaWiki als Unternehmenslösung tatsächlich dasteht, habe ich einmal die häufigsten Einwände gegen MediaWiki gesammelt und kommentiert.

Weiterlesen

Online Social Networks: Merkmale und prominente Beispiele

Soziale Online-Netzwerke, auch als Social-Network-Dienste (SND) oder Online Social Networks (OSN) bekannt, haben es sich zum Ziel gesetzt, Freundes- und Bekanntenkreise ebenso wie Geschäftspartner miteinander zu verbinden. Der Mensch und seine Beziehungen sind zentral und so sind bei Social Networks Menschen gleichzeitig Mittel und Inhalt der Anwendung. Die meisten unterscheiden sich untereinander durch „Class“, „Age“ oder „Culture“.

Merkmale:

  • socialnetwork-struktur-farbigRegistrierung erforderlich,
  • Profilseiten mit Interessen und Tätigkeiten,
  • Daten liegen hauptsächlich in strukturierter Form vor,
  • Beziehungen zu anderen Menschen werden dargestellt,
  • Bekanntschaften über die sprichwörtlichen »fünf Ecken« werden nachvollziehbar gemacht und
  • starker Bezug zu realen Sozialbindungen.

Social Networking Dienste sind eigentlich schon lange bekannt. Bereits 1997 kam Sixdegrees als erstes Social Networking Angebot auf den Markt, wurde aber nach vier Jahren verkauft und stellte seinen Dienst im Jahre 2001 ein.
Kurz danach starteten die großen, erfolgreichen Netzwerke wie Tribe und LinkedIn und sammelten in Kürze Millionen von Mitgliedern.

Doch wie entstehen digitale soziale Netzwerke? Das Schneeballsystem kann Erklärung bieten: Weiterlesen